Arbeitskleidung von carhartt krefeld bikerstore24

Die Baggys von Carhartt sorgten vor nunmehr über 15 Jahren für einen Aufschrei in der Modewelt – und bei den älteren Generationen. Wie konnten diese merkwürdigen Hosen, die weitaus tiefer ’saßen‘, als es sich gehörte, nur so überaus beliebt sein?

Das Kult-Label Carhartt blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Trotzdem ist es hierzulande erst seit den 90er Jahren bekannt.

Bereits 1889 begann ein findiger Unternehmer namens Hamilton Carhart strapazierfähige Kleidungspeziell für Bahnarbeiter zu entwickeln. Seine äußerst robusten, wetterfesten und langlebigen Jacken, Kittel und Hosen machten den Namen Carhartt in den USA zum Inbegriff für besonders hochwertige Arbeitskleidung im Outdoor-Bereich.

Was dem europäischen Carhartt-Fan meist nicht so geläufig ist: Das amerikanische Label ist nur der Vater des Erfolges von Carhartt Europe. Den Siegeszug in der Hip-Hopper- und Skateboarder-Szeneverdankt das Label dem Schweizer Edwin Faeh, der übrigens auch recht viel mit der guten alten Edwin Jeans zu tun hatte.

Faeh besorgte sich 1994 die Lizenz von Carhartt USA und produzierte eine neuartige Streetwear, die nur teilweise an die authentische Worker-Wear des Originals anlehnte. Die provokanten Baggys der 90er, die ihren Trägern fast in der Kniekehle hingen, waren geboren. Ebenso die trendsetzenden Carhartt Thermojacken mit dem typischen C-Logo.

Durch die Zusammenarbeit mit Musikern, Skateboardern und Künstlern schuf Faeh ein besonderes Image rund um das Label Carhartt, das sich bis heute hartnäckig hält. 2005 wurde es zur beliebtesten Streetwear Marke Europas gewählt, 2007 kam endlich eine Kollektion für die Damenwelt auf den Markt.

Ihre Vorteile bei Uns


30 Tage
Rückgaberecht

Deutschland Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert

Versand innerhalb
eines Werktags

Worldwide Free Shipping
at 100 € Buyorder

* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand